Oberlidstraffung

Lesezeit: 1 Min.

Wann wird eine Oberlidplastik vorgenommen?

Die Oberlidplastik ist eine Operation, die die Alterungsprozesse am Oberlid beseitigen soll. Dabei muss aber berücksichtigt werden, dass die Alterserscheinungen auch zu einem Absinken der Braue führen, was sich dann auf den Hautüberschuss im Oberlidbereich auswirkt. Deshalb sind viele Patienten überrascht, wenn man ihnen mitteilt, dass zunächst eine Korrektur der Brauen notwendig ist, bevor eine Oberlidkorrektur in Frage kommt.

Die Korrektur der Brauen kann zusammen mit der Oberlidkorrektur erfolgen, das Ergebnis ist dann aber nicht so präzise als wenn beide Eingriffe getrennt voneinander vorgenommen werden. Wenn das Absinken der Braue und die Erschlaffung der Haut zu einer massiven Beeinträchtigung des Gesichtsfeldes führen, kann der Eingriff evtl. auch medizinisch erforderlich sein, meist handelt es sich aber um einen ästhetischen Eingriff. Bei der Oberlidkorrektur wird überschüssige Haut und überschüssiger Muskel entfernt, abgesunkenes Fettgewebe meist zurückverlagert, zum Teil aber auch entfernt, so dass möglichst ein frisches Aussehen erreicht wird.

Gründe für eine Oberlidplastik

Die Alterung der Haut führt einerseits zu einer Erschlaffung der Lider, aber auch zu einem Absinken der Braue. Durch die Erschlaffung des Bindegewebes kann es auch zu einer Vorwölbung des Polsterfettes der Augenhöhle kommen. Neben der Hauterschlaffung als Folge des Alterungsprozesses spielen häufig genetische Faktoren (Bindegewebsschwäche), aber auch Rauchen und Schlafdefizit eine Rolle. Durch die Erschlaffung des Oberlides wirkt der Patient müde. Dadurch, dass der schwache Lidhebermuskel den Hautüberschuss anheben muss, kommt es auch tatsächlich zu einer rascheren Ermüdung.

Nach einer erfolgreichen Oberlidplastik wird der Patient deshalb weniger müde sein und auch frischer aussehen. Wenn durch die Erschlaffung der Oberlidhaut eine Einschränkung des Gesichtsfeldes hervorgerufen wurde, gibt der Patient nach der Operation meist sofort an, dass er viel mehr sehen kann. Wenn bei der Operation auch Muskeln im Bereich der Augenbraue behandelt wurden, wird die Zornesfalte weniger stark ausgeprägt sein und in vielen Fällen auch eine entscheidende Verbesserung von Migränebeschwerden angegeben.

Letzte Aktualisierung am 12.02.2018.
VDÄPC - Ästhetisch-Plastische Chirurgen

Unsere Arztsuche stellt Ihnen Mitglieder der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen vor.

Plastischer Chirurg für Oberlidstraffung
Dr. V. Moser
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 14059 Berlin
Portrait Dr. med. Rolf Münker, Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie, Stuttgart Bad-Cannstatt, Stuttgart, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. R. Münker
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 70372 Stuttgart
Portrait Dr. med. Peter Neumann, aesthetic and soul - Praxisklinik, München, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. P. Neumann
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 80331 München
Alle anzeigen Zufall