Fettabsaugung

Lesezeit: 1 Min.

Wann wird eine Fettabsaugung vorgenommen?

Fettpolster sind ein Problem, das sehr viele Menschen betrifft. Es gibt Stellen des Körpers, an denen sich das Fett trotz aller Maßnahmen wie Sport und kalorienarmer Ernährung nicht beseitigen lässt. Wenn der Betroffene sich durch dieses Fettpolster sehr gestört fühlt, kann über eine Fettabsaugung (Liposuktion) nachgedacht werden. Das ist ein ästhetischer Eingriff, bei dem die unerwünschten Fettzellen ausgesaugt werden können. Das Fettdepot wird beseitigt. Die Fettabsaugung kann oft in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Bei mehreren zu behandelnden Bereichen kann eine Vollnarkose angebracht sein. Patienten müssen jedoch über die Voraussetzungen der Fettabsaugung Bescheid wissen. Einen Abbau von Übergewicht kann die Fettabsaugung nicht ersetzen. Das muss über eine leichte Ernährung und körperliche Betätigung geschehen.

Gründe für eine Fettabsaugung

Viele Menschen haben mit Fettpolstern zu kämpfen. Manche Fettgewebsansammlungenstellen lassen sich auf herkömmlichem Weg nicht ausreichend verkleinern, selbst wenn Diäten und Sport streng eingehalten werden. Die Fetteinlagerungen können die Schönheit beeinträchtigen, sie stören den harmonischen Gesamtanblick. Das kann so weit gehen, dass der Betroffene seelisch darunter leidet und an Selbstvertrauen verliert.

Solche Bezirke mit vermehrtem Fettgewebe können mit einer Fettabsaugung erreicht werden. Es geht bei der Fettabsaugung nur um die Verkleinerung eines örtlichen Fettpolsters und nicht etwa um die Gewichtsabnahme. Ziel ist eine schlankere Körperkontur und ein ausgewogenes Verhältnis der einzelnen Körperteile zueinander.

In Frage kommt eine Fettabsaugung an den unterschiedlichsten Stellen. Besonders erfolgversprechend ist sie bei begrenzten Fettgewebsvermehrungen am Bauch, an der Hüfte, am Kinn (Doppelkinn) sowie am Oberkörper, am Gesäß oder auch an den Knöcheln. Die Entfernung des Fettgewebes dient nur der Schönheit. Medizinisch gesehen ist der Eingriff nicht erforderlich.

Letzte Aktualisierung am 14.02.2018.
VDÄPC - Ästhetisch-Plastische Chirurgen

Unsere Arztsuche stellt Ihnen Mitglieder der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen vor.

Plastischer Chirurg für Fettabsaugung Bauch
Portrait Prof. Dr. med. Hisham Fansa, Ästhetisch Plastische Chirurgie im Camparihaus, Gemeinschaftspraxis Heitmann & Fansa, München, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Prof. Dr. H. Fansa
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 80539 München
Portrait Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Christian J. Gabka, Ästhetische Chirurgie, München, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Prof. Dr. Dr. habil. C. Gabka
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 80638 München
Portrait Dr. med. Joachim Karl Grab, Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Belegabteilung an der St. Hedwig Klinik Mannheim, Mannheim, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. J. Grab
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 68165 Mannheim
Alle anzeigen Zufall