Oberarmstraffung

Lesezeit: 1 Min.

Was wird im Rahmen einer Oberarmstraffung gemacht?

Durch eine stärkere Gewichtsabnahme oder den Alterungsprozess kann es zur Erschlaffung der Haut an den Oberarmen kommen. Eine Operation zur Oberarmstraffung kann hier Abhilfe schaffen. In diesem Eingriff wird entweder eine Fettabsaugung vorgenommen über die auch die Haut etwas gestrafft wird. Alternativ kann auch die überschüssige Haut in bestimmter Art herausgeschnitten werden, so dass der Rest straff vernäht werden kann. Der Eingriff kann entweder in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt werden. Die Erfolgsaussichten sind zwar gut, doch mit langen Narben an der Innenseite des Oberarms und eventuell in der Achselhöhle muss gerechnet werden. Auch eine narbensparende Methode, die allerdings weniger Effekt hat, ist möglich. Der Operateur sorgt dafür, dass die Narben so unauffällig wie möglich werden. Sprechen Sie ihn oder sie darauf an, welche Methode für Sie in Frage kommt.

Gründe für eine Oberarmstraffung

Einige Menschen leiden unter schlaffem Gewebe am Oberarm. Die Ursache ist ein Verlust an Volumen unter der Haut, was vor allem der Fall ist, wenn die Person stark abgenommen hat. Zudem spielt das Alter mit ein, denn die Haut kann an Spannkraft verlieren und sich nicht mehr so gut elastisch zusammenziehen. Eine regelrechte Hautschürze kann sich am Arm bilden. Auch im Kontrast zu umgebenden Körperbereichen kann der Gewebeüberschuss sehr deutlich werden.

Maßnahmen wie Sport, weitere Gewichtsabnahme oder Massage können diesen Zustand nicht beheben. Deshalb ist meist nur eine Operation wirklich erfolgversprechend, um die Hauterschlaffung am Oberarm zu beseitigen.

Diese Operation ist in den allermeisten Fällen als Schönheitsoperation zu werten. Die schlaffe Oberarmhaut wirkt sich normalerweise nicht auf die Gesundheit aus. Nur ganz selten können sich unangenehme Hautreizungen ergeben.

Letzte Aktualisierung am 14.02.2018.
VDÄPC - Ästhetisch-Plastische Chirurgen

Unsere Arztsuche stellt Ihnen Mitglieder der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen vor.

Plastischer Chirurg für Oberarmstraffung
Portrait Dr. med. Werner Meyer-Gattermann, Praxis Dr. Werner Meyer-Gattermann, Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie, Hannover, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. W. Meyer-Gattermann
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 30159 Hannover
Portrait Dr. Christian Metz, Ästhetische Plastische Chirurgie Haidhausen Wiener Platz, München, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. C. Metz
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 81667 München
Portrait Dr. med. Fabian Wolfrum, Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Im activo an der Roland-Klinik, Bremen, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. F. Wolfrum
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 28201 Bremen
Alle anzeigen Zufall